Öffnungszeiten

geöffnet von 11 bis 17 Uhr

dienstags bis 19 Uhr

mittwochs geschlossen

Eintrittspreise

4 Euro / ermäßigt 2 Euro
 
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.
 
Ermäßigung gibt es für Studenten, Auszubildende, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte sowie Chemnitz-Pass-Inhaber.
 
Kunsthüttenmitglieder und Mitglieder aller anderen in der ADKV organisierten deutschen Kunstvereine haben bei Vorlage des Ausweises freien Eintritt.
 
Freier Eintritt für Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten. REFUGEES WELCOME. ADMISSION FREE!

Führungen

regelmäßig dienstags 17 Uhr (keine Führungsgebühr)

Weitere Führungen können vereinbart werden. (Kosten: Eintritt zzgl. 30 Euro Führungsgebühr)

Museumspädagogische Angebote

Wir bieten Ihnen zu jeder Ausstellung und zum Sammlungsbestand Veranstaltungen für unterschiedliche Altersgruppen und für Familien an. Nähere informationen zu den aktuellen Angeboten finden Sie unter Kunstvermittlung  hier auf der Webseite. 

Anmeldung unter:  info@nsg-chemnitz.de oder 0371-3676680

die nächste Veranstaltung:

Juana Anzellini, Mmmh..? 2020,
Di., 22. September 2020 19:30 Uhr

Ausstellungseröffnung und Preisverleihung: Grafikbiennale 100 Sächsische Grafiken 2020 - störenfriede

13. Biennale sächsischer Druckgrafik
Die von einer Fachjury getroffene Auswahl der 100 druckgrafischen Arbeiten spiegelt die ganze Bandbreite des Themas vom nervenden bis zum produktiven Störer, von der Perspektive auf persönliche Situationen bis zu politisch verhandelten, von strukturalistisch angelegten Blättern bis hin zur überraschenden Entdeckung eines Raubfisches im Thema. Randbereiche der Druckgrafik, die Verwendung digitaler Werkzeuge und die Herstellung unikater Drucke nehmen dabei einen immer größeren Stellenwert ein. Technikmischungen heute scheinen die vielversprechendsten Perspektiven zu öffnen. Mit der Betonung des Haptischen und der sorgsamen Materialwahl könnte ein Kern der Druckgrafik gefunden sein, der heute weniger denn je zur Disposition steht, im Gegenteil, einer jungen digital aufgewachsenen Generation hoch attraktiv erscheint.

Ausstellungszeitraum: 22. September bis 06. Dezember 2020
Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, dem Büro für städtisches Kulturmanagement Chemnitz, der Volksbank Chemnitz eG, der Kanzlei Ingensiep Fachanwälte Rechtsanwälte, Sozietät Handschumacher Partner Rechtsanwälte, der FASA AG, Frau Steffani Löser-Föhse und dem Neue Chemnitzer
Kunsthütte e.V.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.