Öffnungszeiten

geöffnet von 11 bis 17 Uhr
dienstags bis 19 Uhr

Eintrittspreise

4 Euro / ermäßigt 2 Euro
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.
Am 1. Freitag im Monat ist der Eintritt frei.

Studierende der TU Chemnitz haben bei Vorlage des Studierendenausweises freien Eintritt. 
Ermäßigung gibt es für Studenten, Auszubildende, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte sowie Chemnitz-Pass-Inhaber.
 
Kunsthüttenmitglieder und Mitglieder aller anderen in der ADKV organisierten deutschen Kunstvereine haben bei Vorlage des Ausweises freien Eintritt.
 
Freier Eintritt für Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten. REFUGEES WELCOME. ADMISSION FREE!

Führungen

regelmäßig dienstags 17 Uhr (keine Führungsgebühr)

Weitere Führungen können vereinbart werden. (Kosten: Eintritt zzgl. 30 Euro Führungsgebühr)

Museumspädagogische Angebote

Wir bieten Ihnen zu jeder Ausstellung und zum Sammlungsbestand Veranstaltungen für unterschiedliche Altersgruppen und für Familien an. Nähere informationen zu den aktuellen Angeboten finden Sie unter Kunstvermittlung  hier auf der Webseite. 

Anmeldung unter:  info@nsg-chemnitz.de oder 0371-3676680

die nächste Veranstaltung:

Di, 24. August 2021 19:30 Uhr

Konzert: P u n k t . v r t . P l a s t i k

Grenzüberschreitungen XII - 2020.
Kaja Draksler - piano; Petter Eldh - bass, Christian Lillinger - drums


Der erste gemeinsame Auftritt des Trios fand zum Oktobermeeting 2016 im Bimhuis Amsterdam statt.
Die Frage des Namens für das Trio wurde durch die Aneinanderreihung jeweils eines für die Bandmitglieder wichtigen assoziativen Wortes  gelöst: Punkt – Point of View und musikalisches Statement; Vrt – Garten, in dem die musikalischen Ideen gepflanzt und kultiviert werden; Plastik – Soundvision, Plastizität der musikalischen Gestalt und Struktur.

„Die Persönlichkeiten der drei sehr unterschiedlichen MusikerInnen prallten von Anfang an aufeinander, indem sich scheinbar inkongruente Impulse mit überwältigender Kohäsion vereinten. „Ich war aufgeregt und gleichzeitig eingeschüchtert von der Kraft, die Christian und Petter als Rhytmusgruppe gemeinsam haben“ sagt Dracksler. “Das ist, als ob man auf einer Welle reiten würde.“  Die drei gehören zu den spannendsten, tiefgründigsten und vielseitigsten MusikerInnen, die im letzten Jahrzehnt in Europa in Erscheinung getreten sind, und die Musik des Trios ist nicht weniger als eine Mischform aus Persönlichkeiten, die größtenteils unvorstellbar wäre, wenn man die Arbeiten der einzelnen MusikerInnen außerhalb dieser Konfiguration untersuchte.“

Ein gemeinsames Projekt von Jazzclub „FUCHS“ e.V. und B.I.G. e.V. Chemnitz.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts. Mit freundlicher Unterstützung durch den Kfz-Meisterbetrieb Bondzio.
Eintritt: 15 €, erm. 8 €