Hinweise zur Nutzung der Galerie unter Coronabedingungen:
Die großzügige räumliche Situation der Galerie erlaubt es uns, die Abstandsregeln auch während einer Führung und beim gemeinsamen Betrachten der Exponate einzuhalten. Bei Einhaltung der Mindestabstände besteht keine Maskenpflicht. 
An unseren großen Arbeitstischen können jeweils 2 – 4 Schüler:innen mit Abstand zueinander gut arbeiten (maximale Gruppengröße: 24 Schüler:innen).
Desinfektionsmittel steht zur Verfügung.

 

Akos Novaky - STÖRFALL, 2020, Holzschnitt, 210 x 297 mm, Auflage 6, © VG Bild-Kunst Bonn

Bitte nicht STÖREN! Wir drucken Störenfriede.

Vor- und Grundschule

Kennt ihr sie auch – diese ewigen Störenfriede, die immer nerven und überall stören müssen, vor allem dann, wenn man es gerade nicht braucht? In unserer aktuellen Ausstellung findet ihr große und kleine Störenfriede, lustige und weniger lustige...
Nach einem gemeinsamen Ausstellungsrundgang werden wir mit einfachen geometrischen Formen kleine Störenfriede drucken. Dabei setzen wir die Figuren allein aus Kreisen, Dreiecken und Rechtecken zusammen und beschränken uns auch bei der Farbauswahl.




Susanne Werdin,puer robustus II 2020, Holzdruck, 690 x 960 mm, © VG Bild-Kunst Bonn

Kreis – Kreis – STÖRUNG – Kreis...

ab Klassenstufe 5

In der aktuellen Ausstellung 100 Sächsische Grafiken dreht sich alles um das Thema „Störenfriede“.
Bei einem Ausstellungsrundgang werden wir verschiedene künstlerische Sichtweisen dazu beobachten können. Dabei möchten wir vor allem der Frage nachgehen: Wie kann man künstlerisch eine Störung sichtbar machen? Reicht es schon aus, eine Form leicht zu verändern oder sollte man lieber eine „störende“ Farbe benutzen? Im anschließenden praktischen Teil wollen wir das selbst ausprobieren. Aus geometrischen Grundformen wie Kreisen und Quadraten werden wir mit der Hochdrucktechnik Raster drucken und dabei Störungen einarbeiten.





Robert Marchewka, ARAMCO I, II, IV 2020, Linolschnitt, je 120 x 210 mm

NetzwerkSTÖRUNG

ab Klassenstufe 9

Ein Störenfried ist zunächst eher negativ besetzt. Doch gibt es auch positive Störenfriede? Jemand, der „produktiv“ eine Situation oder einen Zustand stört? Neben den real sichtbaren Störenfrieden sind wir heute auch und in zunehmenden Maß mit unsichtbaren, virtuellen Störenfrieden konfrontiert. Das diesjährige Thema des Grafikwettbewerbs 100 Sächsische Grafiken bietet dazu viele künstlerische Ansatzpunkte und ausreichend Diskussionsstoff. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung gibt es die Möglichkeit, selbst künstlerisch aktiv zu werden. Mit der Hochdrucktechnik werden wir uns Netzstrukturen drucken und diese mit entsprechenden Störelementen versehen..